Oberschwäbische Crosslaufserie in Birkenhard

Weitere hervorragende Leistungen zeigten die Erbacher Läufer beim zweiten Lauf in Birkenhard. Der Boden war schneebedeckt und gefroren, aber mit dem entsprechenden Schuhwerk - Spikesschuhe - war das kein Problem.

Moritz Mayr erzielte in einem hochspannenden Lauf den 2. Platz in der Klasse U12. Noch 200 m vor dem Ziel waren 3 Läufer gleichauf und erst auf den letzten Metern musste Moritz mit einer Sekunde Rückstand einen Konkurrenten ziehen lassen.

Jessica Geywitz erlief in der Klasse U14 einen deutlichen Sieg. Nach den guten Trainingsleistungen konnte sie ihre Topform auch im Wettkampf umsetzen, was den 1. Platz umso schöner machte. Für einen Erbacher Doppelsieg in der weiblichen und männlichen U14 sorgte Niko Mayr, der nach seinem Auftaktsieg in Blitzenreute im Dezember wiederrum souverän in Birkenhard gewann und damit dem Gesamtsieg bei der Crosslaufserie ein großes Stück näher gekommen ist.

Weiter am Start waren Alexandra Geywitz (U14) und Markus Mayr (M40), die nach ordentlichen Läufen die 6. Plätze belegten.

mehr lesen

Erfolgreich bei der Oberschwäbischen Crosslaufserie

Bei neblig kaltem Wetter fand am vorvergangenen Sonntag die Auftaktveranstaltung zur Oberschwäbischen Crosslaufserie in Blitzenreute statt. Bei insgesamt vier Veranstaltungen in Oberschwaben werden in den nächsten Wochen die besten Crossläufer der Region gesucht. Die Serienwertung gewinnt, wer an mindestens drei Veranstaltungen platziert ist und die gesamt niedrigste Platzziffer aufweist.

 

Unsere beiden Starter Moritz Mayr und Niko Mayr konnten beide sehr überzeugend die Siegermedaille erlaufen. Moritz siegte in der Altersklasse U12, Niko in der Klasse U14.

Herzlichen Glückwunsch!

mehr lesen

Nikolaus Hallensportfest in Ulm

Am 09.12.16 fand in Ulm das traditionelle Nikolaus Hallensportfest mit Rekordbeteiligung (300 Kinder) statt und 37 Erbacher Athletinnen und Athleten waren mit dabei:

Leonie Gruber, Elisa Renz, Miray Demirel, Luis und Tim Rank, Daniel Wingert, Anabell und Philipp Spreng, Dana Maier, Sofia Ils, Fiona Hofmann, Aydan Gürel, Elyesa Dalkiran, Luis Rupp, Dario Cucak, Denis Cefo, Alexia Aust, Meryem Demirel, Talia Kalafat, Carlotta und Leander Jahn, Jana Guggenberger, Onur Akengin, Ben Budäus, Julian und Luca Körger, Samuel und Elias Thumm, Daniel Milberger, Ezgi und Enes Sayal, Johanna Wander, Leo Gerstlauer, Nick Noskov, Luis Baur, Niko Mayr und Nils Gaupp.

 

Unserer Kinder (darunter viele Wettkampfneulinge) haben sich ganz prima in den 3 Disziplinen (Sprint, Weitsprung, Medizinball- bwz. Kugelstoßen) geschlagen.

Daniel W., Alexia und Luis B. schafften es aufs Treppchen und strahlten fürs Siegerfoto.  

Im abschließenden Staffellauf stellten unsere Mannschaften Schnelligkeit und Teamgeist unter Beweis.

So verging die Zeit auch ganz schnell bis der Nikolaus eintraf und alle Wettkämpfer mit Süßigkeiten belohnte.

Alle Einzelergebnisse und Platzierungen könnt Ihr unter www.leichtathletik-ulm.de nachlesen.

Herzlichen  Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

 

Am Freitag, 16.12.16 findet das letzte Training 2016 statt.

Im neuen Jahr starten wir wieder am 13.01.17 zu den gewohnten Zeiten.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest mit einem fleißigen Christkind und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Viel Spaß in den Ferien mit hoffentlich viel Schnee!

 

 

Eure Trainer/Innen

 

Sparkassencross in Pforzheim

Fünf junge Erbacher Athleten machten sich am vergangenen Samstag auf nach Pforzheim-Huchenfeld zum 9. Sparkassencross. Tausend Teilnehmer maßen sich in 17 Einzelrennen. Zuerst waren Niko und Moritz Mayr dran. Eigentlich hätten sie eine Distanz von 1.200 m zurücklegen sollen, wurden aber zunächst auf eine falsche Runde geschickt, so dass sie deutlich mehr an Strecke zurücklegen mussten. Dennoch schlugen sich beide wacker und waren letztendlich auch erfolgreich: Niko gelang wie im vergangenen Jahr ein Start-Ziel-Sieg und auch der ein Jahr jüngere Moritz konnte weit nach vorn laufen und am Ende Rang fünf seiner Altersklasse belegen. Ähnlich erfolgreich waren auch Jessica und Alexandra Geywitz. Auch sie traten bereits zum zweiten Mal in Pforzheim an, konnten ihre Erfahrung ausspielen und belegten in einem gut besetzten Feld die Plätze drei und vier. Moritz Munz ging erstmals in Pforzheim an den Start. Die U 18-Jungs mussten zusammen mit den U 20-Damen auf die Strecke. Für letztere ging es um die Qualifikation zur Europameisterschaft, so dass das Niveau hoch war. Moritz konnte dennoch auf der für ihn ungewohnt langen 4.800-Meter-Strecke mithalten und belegte einen Platz im Mittelfeld. Herzliche Gratulation an alle unsere erfolgreiche Läufer und Läuferinnen!

Sparkassencross in Pforzheim 

Stadtlauf Weißenhorn

Bei tollem Herbstwetter fand am vorvergangenen Sonntag in Weißenhorn der traditionelle Stadtlauf statt. Die Erbacher Läufer/innen gingen dabei mit großem Erfolg an den Start.

mehr lesen

Informationen Kinderleichtathletik

Wechsel in die Halle
Nach den Herbstferien ab 11.11.2016 wechseln wir wieder in die Halle.
Die Einteilung der Gruppen erfolgt dann nach der Jahrgangseinteilung 2017.

mehr lesen

Schüler – Saisonausklang am 01.10.2016 beim SSV Ulm

Bevor die kalte und dunkle Jahreszeit beginnt, Kraft- und Ausdauertraining in dem Vordergrund stehen und dass überwiegende Training in der Halle stattfindet, nochmal ein Freiluftwettkampf.

Zu diesem fuhren wir mit 11 Athleten nach Ulm, 

Zu diesem fuhren wir mit 11 Athleten nach Ulm, zum Saison – Abschluss Sportfest des SSV Ulm. Luis und Johanna vertraten den TSV beim 3 Kampf und erreichten hier, aufgrund ihrer guten Leistungen den 1. und den 5.Platz. Jessica und Alexandra wollten sich den 800m Lauf nicht entgehen lassen und legten zusammen mit Lea nochmal zwei schnelle Runden auf die Tartanbahn im Donaustadion. Als Belohnung für ihre sehr guten läuferischen Leistungen, war das Podest dann in Erbacher Hand. Amelie, Elisa, Kim, Jule S. und Jule M. ließen der Konkurrenz im U16 Teilnehmerfeld keine Chance, erstmal zahlenmäßig und zweitens mit ihren erreichten Platzierungen. Am spannendsten zeigte sich der 100m Lauf, wo die Abstände zwischen Kim, Elisa und Jule M. nur aus Hundertstelsekunden bestanden. Dies führte auch hier dazu, dass das Podest bei diesem Wettbewerb fest in Erbacher Hand war. Bei den Disziplinen Speer, 80m Hürden, 800m und Stabhochsprung zeigten alle 5 nochmals gute bis sehr gute Leistungen und können so sehr zufrieden die Saison abschließen. Max und Lea hatten ein bisschen Pech mit ihrem Teilnehmerfeld, dass sich sehr überschaubar zeigte. Beide zeigten trotz diesem Handicap, sehr gute sportliche Leistungen und erreichten gute Platzierungen. Am Ende konnten wir die Saison mit 8 ersten, 5 zweiten und 5 dritten Plätzen sehr erfolgreich abschließen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser erfolgreichen Saison und zu euren erreichten Leistungen. Als Bonbon für dieses erfolgreiche Jahr dürfen Max und Jule M. am 15.10. zur Kadersichtung des WLV. Beiden dafür viel Glück und Erfolg.

Ergebnisse:

M13 75m/60m Hürden/Speer                                                                                                                                            

Max Baur 11,11sec. (1.) / 11,25sec. (1.) / 25,65m (1.)                                                   

W14 100m/Speer 500g./80m Hürden/800m/Stabhochsprung

Elisa Rösch 13,92sec. (2.) / 18,90m (6.) / 14,63sec. (4.) / - / - /                            

Jule Saalmüller 14,82sec. (6.) / 19,28m (5.) / - /2:50,94min (2.) / - /                

Kim Gaupp 13,91sec. (1.) / 21,04m (4.) / 14,30sec. (3.) / - / - /sec./

Amelie Braig 15,19sec. (7.) / 15,57m (7.) / 16,41sec. (5.) / - / - /

Jule Müller 13,96sec. (3.) / 29,94m (1.) / 13,84sec. (1.) / 2:58,03min (3.) / 1,90m (3.)   

W12 75m/60m Hürden/800m

Lea Böhringer 11,76sec. (2.) / 12,20sec. (2.) / 2:40,04min (2.)

Jessica Geywitz - / - / 2:28,87min (1.)

Alexandra Geywitz - / - / 2:48,22min (3.)

M10 3 Kampf 50m – Weit – S.Ball

Luis Baur 8,30sec. – 3,65m – 36,50m = 964 Punkte (1.)

W11 3 Kampf 50m – Weit – S.Ball

Johanna Frittmann 8,80sec. – 3,43m – 25,00m = 1.012 Punkte (5.)


mehr lesen

Kinderolympiade

Am 24. September machten sich unsere Kleinsten in der Altersklasse U8 auf den Weg zur Kinderolympiade nach Schmiechen.

Die Mannschaftsnamen waren schnell gefunden, und so ging es für „ Die Erbacher Sportskanonen“ und „Das Erbacher Tupfenteam“

zu den verschiedenen Stationen. Alle konnten bei Disziplinen wie Frequenzlauf, Zielwurf, Froschhüpfen und Pendelstaffel zeigen, was sie leichtathletisch schon so alles draufhaben.

Bei bestem Wetter waren die Kinder mit Feuereifer dabei und wurden lautstark von Eltern und Trainern angefeuert. 

Die Zeit bis zur Siegerehrung haben sich die begleitenden Papas mit einem kühlen Bier verkürzt, für die Kinder gab es wohlverdiente Pommes.

Dann wurde es nochmal spannend, und der Applaus war groß, denn unsere „Sportskanonen“ mit Raik Pandur, Johannes Mayr, Dana Maier und Nina Mangold kamen auf den tollen 2. Platz, unser „Tupfenteam“ mit Lilly und Leonie Frey, Fabian Spegel und Anna-Lena Fisel folgten auf dem 3. Platz. Jeder durfte sich noch einen Preis aussuchen, und so machten wir uns nach einer tollen Veranstaltung auf den Heimweg.

Und nächstes Jahr kommen wir wieder!

 

Viele Grüße

Iris

mehr lesen

Einsteinläufe am 25.9.2016 in Ulm

Eine ganze Reihe Erbacher Leichtathletinnen und Leichtathleten trat am vergangenen Sonntag bei strahlendem Spätsommerwetter über verschiedene Strecken des 12. Ulmer einsteinmarathons an. Alle kamen gesund ins Ziel, einige davon sehr erfolgreich. Über die volle Distanz wagte sich kein Abteilungsmitglied. Bester Erbacher über die Halbdistanz war Andi Berger: In 1:32:28 min. belegte er Rang 5 in der AK 55. Persönliche Bestzeiten liefen liefen kurz nach ihrem abenteuerlichen Triathlon in Pula Petra Neumayr und Bernd Dittrich. Josef Schaible, Hans-Peter Adrion und Eduard Rosenthal vervollständigten die erfolgreiche Mannschaft. Unser Schnellster über 10 km war einmal mehr Markus Mayr in 38:39 min, gefolgt von Peter Johnson, der überlegen die Altersklasse M 60 in hervorragenden 44:29 min gewann. Gut unterwegs waren auch Alexander Mayr, Anja Sommer als 3. ihrer Altersklasse, Mike Müller und Elfriede Held, die als 4. das Podest ihrer AK nur knapp verfehlte sowie Amelie Adrion, Lukas Adrion und Ingo Rupp. Im 5-km-Lauf gelang es Moritz Munz zwar den Vorjahressieger zu schlagen. Mit dem 2 Jahre älteren aus Gambia stammenden Muhammad Lamin Bah lieferte er sich ein spannendes Duell, das er diesmal verlor. Er belegte in 16:33 min. einen sehr guten 2. Platz. Niko Mayr zeigte ein herausragendes Debüt über diese Strecke und kam in 19:25 min. deutlich unter der 20-Minuten-Marke ins Ziel. Jessica Geywitz war erneut beste Erbacherin vor Tara Krämer. Herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Teilnehmern!

mehr lesen